Sie haben Fragen? Gerne beantworten wir Ihnen diese! - +49-89-30705292
Angebot!

Decoder-Demographie-Gerät, gebraucht, inkl. Windows-Rechner Samsung

5.712,00  Neuer Preis: 1.500,00 

Beschreibung

Das Gerät ist essenziell für die Herd- und Störfeldsuche. Die Technik stammt aus dem Ludwig-Boltzmann-Institut Wien (Dr. O. Bergsmann) in Zusammenarbeit mit H. Jahnke;

Die Decoderdermographie ermöglicht eine vollautomatisierte Aufzeichnung körpereigener elektrischer Signale, die an 7 Messstrecken abgenommen werden und aus nicht spürbaren und daher unterschwelligen, elektrischen Reizimpulsfolgen im 10 Hz-Bereich bestehen. Es wird eine Grundmessung bestehend aus 2 Basisregistrierungen durchgeführt, die über das vegetative Regulationsverhalten des Patienten in den gemessenen “Quadranten” Auskunft gibt.

Besteht Fehlregulation, wird diese Aufgehoben oder verbessert, wenn ein mit den Methoden der Applied Kinesiology oder einem anderen Herd- und Störfeldtestverfahren gefundener Fokus neuraltherapeutisch temporär ausgeschaltet wird.

Dies ist auch im Zeitalter der Digitalen Volumentomographie und der MRT- Herdsuche bei negativer oder unsicherer Bildgebung essenziell zur Bestätigung einer Operationsindikation. Die Decoder-Dermographie ist eine funktionsdiagnostische Methode, die über die Wertigkeit  eines herdverdächtigen Gebietes Aussagen zulässt.