Sie haben Fragen? Gerne beantworten wir Ihnen diese! - +49-89-1595951

AK-Seminare bei Applied-Kinesiology.org

Bestmögliche Ausbildung beim Autor der Standardlehrbücher und Kollegen

Sie werden von dem Autor der drei Standardlehrbücher in Applied Kinesiology in Partnerschaft mit weiteren Dozenten der DÄGAK, allesamt Diplomates des International College of Kinesiology (ICAK) unterrichtet.
Wir führen die Ausbildung bis zum DÄGAK-Diplom
bzw. zur Prüfung zum Diplomate des ICAK durch.
Damit sind wir die einzigen Anbieter in Deutschland, welche das komplette Spektrum der Applied Kinesiology vermittelt.
Wir integrieren die ganzheitlichen AK-Techniken aus Struktur, Biochemie und Psyche mit den eigenen Entwicklungen und den Adaptationstechniken der erweiterten IRT.

Die Grundlagen- Lehrbücher Können alle über den Link Kybermedica bestellt werden:

  • Garten, H., Applied Kinesiology, Muskelfunktion, Dysfunktion und Therapie. 2 ed. 2012, München: Urban & Fischer, Elsevier
  • Garten, H., Applied Kinesiology – Funktionelle Myodiagnostik in Osteopathie und Chirotherapie. 2016, München: Urban & Fischer, Elsevier
  • Garten, H. und G. Weiss, Systemische Störungen – Problemfälle lösen mit Applied Kinesiology. 2007, München: Urban & Fischer, Elsevier
  • Garten, H., Das Muskeltestbuch. 2 ed. 2012, München: Urban & Fischer, München

Basisdiplom – DÄGAK-Diplom –Diplomate des ICAK

Bereits nach 4 Kursen oder 76 Stunden (Einführung, Manuelle Medizin 1, Ganzheitliche Strategie, AK-Akupunktur), die Sie mit uns in einer kompakten Woche absolvieren können,  kann das Basis-Diplom der DÄGAK erworben werden und so die Aufnahme in das Therapeutenverzeichnis der DÄGAK erfolgen.
Die gesamte Kursreihe von 240 Stunden Umfang führt zum DÄGAK-Diplom, zur Absolvierung der Diplomate-Prüfung des ICAK sind 300 Stunden gefordert, die Sie mit interessanten Sonderkursen erlangen können.

Didaktisches Konzept: 1 Woche zum Basisdiplom und

kompakte Kursblöcke von 3 und 4 Tagen

Wir unterrichten in Blöcken von drei bzw. vier Tagen, da sich dies als der effizienteste Weg zum Erlernen einer Methode, die unzählige komplexe Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie beinhaltet, erwiesen hat. Interdisziplinäre Gruppen wachsen zusammen und ein konzentriertes, intensives Üben ist gewährleistet, ohne dass acht Wochen später ein Großteil des Gelernten wieder vergessen ist, da die Anwendung gefehlt hat.
Die Kurse werden mit maximal 15 Teilnehmern pro Ausbilder durchgeführt. Damit wird eine persönliche Betreuung gewährleistet.
Die Kurslehrer verfügen über jahrelange Erfahrung mit der Materie und ihrer didaktischen Vermittlung.
Moderne audiovisuelle Mittel unterstützen den Unterricht (Großprojektion der praktischen De- monstrationen von manuellen Techniken, Powerpoint- und Video-Präsentation).
Das Gelernte wird mittels zahlreicher Übungsfragen noch einmal eingeübt.
Quereinstieg in die Seminarwochen ist möglich, bereits absolvierte Kurse werden anerkannt, die Kursgebühren angerechnet. Die Kursorte sind zur Verbesserung der Flexibilität in der Planung austauschbar.

Zielgruppen

Da Applied Kinesiology eine multidisziplinäre Diagnose- und Therapiemethode ist, sind die Kurse grundsätzlich für alle medizinischen Berufsgruppen mit einem staatlichen Diplom zugänglich. Wir bevorzugen nach langjähriger, exzellenter Erfahrung das gemeinsame Unterrichten der verschiede- nen Berufsgruppen in denselben Kursen, um die Interdisziplinarität zu garantieren.
Wir übernehmen keine Haftung für Anwendungen der Kursinhalte, falls diese außerhalb der Berufsordnung für den jeweiligen Anwender liegen.

Kursausrichtung

Die Kurse der Grundausbildung werden seit nunmehr 25 Jahren von FIHH, einem erfahrenen und anerkannten Fortbildungsinstitut mit bundesweiten Standorten organisiert. In Zusammenarbeit mit diesem Ausrichter wird das Curriculum derzeit in Hamburg, München und Heidelberg angeboten.